Gesegnete Weihnachten von simone-stempelt und Stampin`Up!

Herzlich Willkommen,

in den letzten Stunden an Weihnachten hier auf meinem Blog.

Ich hoffe ihr habt schon eine schöne Zeit mir der Familie und lieben Menschen an Weihnachten verbracht.

Wir haben diese Jahr Weihnachten im kleinen Familienkreis verbracht,
da wir ein Husten Chor eröffnen konnten.
Aber wir haben dennoch viel gespielt und gelacht.

Es liegt mir noch am Herzen,
euch ein paar Worte hier an Weihnachten zukommen zu lassen.
In den letzten Tagen hatte ich mehr Zeit in Gottes Wort zu lesen,
da mir die körperliche Kraft für andere Dinge fehlte.

Ich habe nochmal die Krippe rausgekramt, da wir die Geburt Jesu feiern, wie in jedem Jahr.

Viele Gedanke habe ich mir schon über die menschwerdung Gottes gemacht.
Durch die Verbindung der Jungfrau Maria und der Göttlichen Macht geschieht ein noch nicht dagewesenes Ereignis.


Lukas 1,27-35

27 Dort sollte er eine junge Frau namens Maria aufsuchen. Sie war noch unberührt und mit Josef, einem Nachkommen von König David, verlobt.
28 Der Engel kam zu ihr und sagte: »Sei gegrüßt, Maria! Der Herr ist mit dir! Er hat dich unter allen Frauen auserwählt.«
29 Maria erschrak über die Worte des Engels und fragte sich, was dieser Gruß bedeuten könnte.
30 »Hab keine Angst, Maria«, redete der Engel weiter. »Gott hat dich zu etwas Besonderem auserwählt.[5]
31 Du wirst schwanger werden und einen Sohn zur Welt bringen. Jesus soll er heißen.
32 Er wird mächtig sein, und man wird ihn Sohn des Höchsten nennen. Gott, der Herr, wird ihm die Königsherrschaft seines Stammvaters David übergeben,
33 und er wird die Nachkommen von Jakob für immer regieren. Seine Herrschaft wird niemals enden.«
34 »Wie soll das geschehen?«, fragte Maria den Engel. »Ich habe ja noch nie mit einem Mann geschlafen.«
35 Der Engel antwortete ihr: »Der Heilige Geist wird über dich kommen, und die Kraft des Höchsten wird sich an dir zeigen. Darum wird dieses Kind auch heilig sein und Sohn Gottes genannt werden.



Lukas 2,14

14 »Ehre sei Gott im Himmel! Denn er bringt der Welt Frieden und wendet sich den Menschen in Liebe zu.

Gott kommt als Mensch auf die Erde um uns zu erreichen, was andersherum nie möglich sein wird und
um uns dadurch das größte Geschenk zu geben,
was die Welt je erlebt hat.

Matthäus 7,11

11 Trotz all eurer Bosheit wisst ihr Menschen doch, was gut für eure Kinder ist, und gebt es ihnen. Wie viel mehr wird euer Vater im Himmel denen Gutes schenken, die ihn darum bitten!«


1.Timotheus 1,15

15 Denn das steht unumstößlich fest, darauf dürfen wir vertrauen: Jesus Christus ist in diese Welt gekommen, um uns gottlose Menschen zu retten. Ich selbst bin der Schlimmste von ihnen.

Es sollte dir aber bewusst sein, das Gott dich nur retten kann,
wenn du dich auf eine Beziehung mit ihm einlässt und das sein Sohn Jesus am Kreuz für deine Sünden gestorben ist.

Johannes 3,16

16 Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn[6] hergab.
Nun werden alle, die sich auf den Sohn Gottes verlassen, nicht zugrunde gehen, sondern ewig leben.

Von Herzen wünsche ich euch noch viele schöne Stunden am letzten Weihnachtsfeiertag.

In Liebe Simone

Gottes Worte

Vor ein paar Tagen habe ich in meiner stillen Zeit mit Gott wieder die Bibelstelle Johannes 10, 7-10 gelesen und möchte sie euch hier zeigen.

Jesus erklärt seinen Zuhörern welche Aussage er in den Versen vorweg gesprochen hatte.

Joh. 10,7-10

Deshalb erklärte er ihnen: »Ich sage euch die Wahrheit: Ich selbst bin die Tür, die zu den Schafen führt.
8 Alle, die sich vor mir als eure Hirten ausgaben, waren Diebe und Räuber. Aber die Schafe haben nicht auf sie gehört.
9 Ich allein bin die Tür. Wer durch mich zu meiner Herde kommt, der wird gerettet werden. Er kann durch diese Tür ein- und ausgehen, und er wird saftig grüne Weiden finden.
10 Der Dieb kommt, um zu stehlen, zu schlachten und zu vernichten. Ich aber bringe Leben – und dies im Überfluss.

In seiner Gegenwart behütet und geschützt bleiben.
Das sagt diese Stelle für mich aus, und nicht nur das.
Sondern auch das wir zwischen dem Glaubensleben und dem irdischen Leben hier mit seiner Hilfe auf der Erde wandeln können.

Jesus (Hirte) spricht auch immer wieder davon, das ein guter Hirte sich für 100% für jeden einzelnen Sünder (Scharfe) einsetzt und nur er der Weg zu Gott ist.

Joh.14,6
6 Jesus antwortete: »Ich bin der Weg, ich bin die Wahrheit, und ich bin das Leben! Ohne mich kann niemand zum Vater kommen.

Möchtest du den Weg mit Jesus auch finden und beschreiten?
Bete dafür das Gott dir hilft diesen Weg zu finden,
das habe ich auch vor über 22 Jahren getan.

Du musst nicht allein geben, Gott ist auch in diesem Moment an deiner Seite, auch wenn es dir noch nicht bewusst auffällt.
Gerne kannst du auch zu unsere Gemeinde dazu kommen.
Unsere Gottesdienste der Gemeinde Jesu Christi München finden zur Zeit zwar nur in kleinen Runden mit Predikten auf YouTube statt, du kannst dich aber gerne einem Kreis anschliessen.

Gerne kannst du mich auch kontaktieren, Mail an simone-stempelt@gmx.de.

Einen wunderschönen Sonntag wünscht dir Simone




Neujahrsgrüsse & Jahresrückblick 2021

Herzlich willkommen,

am 1. Tag des Jahres 2022 alles Gute für das neue Jahr möchte ich dir mitgeben.

Wie schon in den vergangenen Jahren möchte ich auch diese neue Jahr mit einem kleinen Rückblick starten.
For my international readers please use google translate to follow me in your language.

Mit meiner Neujahrs Karte nehme ich an der IN{K}SPIRE_me Challenge #468 Silverster und

und an der Global Design Project #323 | Theme Challenge teil.

Trotz der Pandemien hat vieles stattgefunden.
Es gab kreative Ideen mit Videos, Verlosungen, Messe Stände, Stempelpartys am Laimer Platz und viele per Videodienst Zoom.
Auch in diesem Jahr werden Stempelparty per Zoom geben, noch in diesem Monat mit dem Start der SAB.
Termin folgt.

Nachfolgend habe ich einige Bilder mit Link des Beitrags hier für euch vorbereitet, viel Spass beim Entdecken.

Liebe Grüße und von Herzen alles Gute für 2021 wünscht euch Simone.

Adventskalender 19. Tür – 4. Advent in der Explosionsbox

Herzlich Willkommen,
zur 19. Tür mit den 4. Advent.
Nur noch 5 Tage bis Heilig Abend wo wir das Kommen von Jesus feiern.

Hier gibt es heute ein Blick auf den gestempelten Adventskranz in der Explosionsbox, den wir schon Ende Oktober auf der Stempelparty gefertigt haben.

Der Adventskranz eignet sich mit LED Lichtern wunderbar als to go auf den Weihnachtstisch im Restaurant, was ja dieses Jahr nicht so wirklich geklappt hat.

Freuen wir uns doch auf die Möglichkeit im nächstem Jahr,
die Hoffnung sollte nie aufgegeben werden, genauso eines Tages Gott im Leben zu haben.

Wenn du Gott noch nicht in deinem Leben an der Seite angenommen hast oder ihn gerade nicht spürst, suche ihn, wo du weißt, das hat dir in der Vergangenheit auch geholfen.
Das kann Gebetszeit sein, ruhige Zeit an deinem Lieblingsplatz oder in der Natur.

Meine Bibelstelle für euch heute.
Dankgebet für Gottes Schöpfung.
Er erschafft nicht nur, sondern erhält seine Schöpfung auch.
Die Fürsorge des Herrn ist die Quelle unserer Freude.

Psalm 104,19-31 (NL)

19 Du hast den Mond geschaffen, um die Jahreszeiten zu bestimmen, und die Sonne, die weiß, wann sie untergehen muss.
20 Du hast die Dunkelheit geschickt, und es wird Nacht, in der sich alle Tiere des Waldes regen.
21 Dann brüllen die jungen Löwen nach Nahrung, die auch sie von Gott erwarten.
22 Bei Morgengrauen verstecken sie sich an ihren Lagerplätzen, um zu ruhen.
23 Dann machen die Menschen sich an ihre Arbeit und haben zu tun, bis es wieder Abend wird.
24 Herr, welche Vielfalt hast du geschaffen! In deiner Weisheit hast du sie alle gemacht. Die Erde ist voll von deinen Geschöpfen.
25 Da ist der Ozean, groß und weit, in dem es von Leben aller Art wimmelt, von großen und kleinen Tieren.
26 Sieh die Schiffe, wie sie dahingleiten, und den Leviatan, den du geschaffen hast, damit er im Meer spielt.
27 Sie alle warten darauf, dass du ihnen Nahrung gibst, wenn es nötig ist.
28 Mit deiner Hilfe sammeln sie Vorräte. Du öffnest deine Hand, um sie zu ernähren, und sie werden satt.
29 Doch wenn du dich von ihnen abkehrst, packt sie die Furcht. Wenn du ihnen den Atem nimmst, sterben sie und werden wieder zu Staub.
30 Wenn du deinen Geist schickst, wird neues Leben geboren, und du erneuerst die Erde.
31 Die Herrlichkeit des Herrn bleibe für immer bestehen! Der Herr hat Freude an dem, was er geschaffen hat!

Einen besinnlichen 4. Advent wünscht dir Simone

Adventskalender 12. Tür – Worte von Gott

Herzlich Willkommen,

zum 12. Türchen und zum 3. Advent.
Heute gibt es die 3 Kerzen hübsch in Form von Geschenken auf eine Karte.

Gottes Worte

Jesaja 9,1-6

1 Das Volk, das im Finstern wandelt, sieht ein großes Licht, und über denen, die da wohnen im finstern Lande, scheint es hell. 2 Du weckst lauten Jubel, du machst groß die Freude. Vor dir freut man sich, wie man sich freut in der Ernte, wie man fröhlich ist, wenn man Beute austeilt. 3 Denn du hast ihr drückendes Joch, die Jochstange auf ihrer Schulter und den Stecken ihres Treibers zerbrochen wie am Tage Midians. 4 Denn jeder Stiefel, der mit Gedröhn dahergeht, und jeder Mantel, durch Blut geschleift, wird verbrannt und vom Feuer verzehrt. 5 Denn uns ist ein Kind geboren, ein Sohn ist uns gegeben, und die Herrschaft ist auf seiner Schulter; und er heißt Wunder-Rat, Gott-Held, Ewig-Vater, Friede-Fürst; 6 auf dass seine Herrschaft groß werde und des Friedens kein Ende auf dem Thron Davids und in seinem Königreich, dass er’s stärke und stütze durch Recht und Gerechtigkeit von nun an bis in Ewigkeit. Solches wird tun der Eifer des HERRN Zebaoth.

Einen entspannten 3. Advent wünscht euch Simone

Adventskalender 5. Tür

Herzlich Willkommen,

zum 5. Türchen und zum 2. Advent.


Heute möchte ich euch ein paar Worte von Gott mit in die neue Woche geben.

Psalm 35,1-6
Gott nimmt die Schwachen in Schutz
1 Von David. Herr, sprich sie schuldig, die mich beschuldigen; tritt meinen Gegnern entgegen!
2 Nimm Schild und Waffen, komm und hilf mir!
3 Zücke die Lanze, versperre den Weg, dass meine Verfolger mich nicht erreichen! Gib mir die Zusage, dass du mir hilfst!
4 Schimpf und Schande über alle, die mir ans Leben wollen! Zurückweichen müssen sie und sich schämen, alle, die Böses gegen mich planen!
5 Sie sollen zerstieben wie Spreu im Wind, wenn der Engel des Herrn sie davontreibt.
6 Ihr Weg soll dunkel und schlüpfrig sein, wenn der Engel des Herrn ihnen nachjagt;

Spr 3,5
Verlass dich nicht auf deinen eigenen Verstand, sondern vertraue voll und ganz dem HERRN!

Spr 20,22
Nimm dir nicht vor, Unrecht heimzuzahlen! Vertraue dem HERRN, denn er wird dir zum Recht verhelfen!


Heute um 11:00 Uhr beginnt unser Online Gottesdienst und wenn du mehr von Gott erfahren möchtest, dann hüpfe doch auf den YouTube Kanal von GCM.
Wenn du nicht in den Live Gottesdienst rein kommst, schick mir eine Mail und ich helfe dir.

Einen besinnlichen 2. Advent wünsche dir Simone

Adventskalender 3. Tür

Herzlich Willkommen,
schön das du hier vorbei schaust.

Hinter meinem 3. Türchen entdeckst du heute eine kleine Weihnachtsgeschichte, aufgerollt und mit Anhänger hübsch verziert.

Natürlich gibt es sie auch zum Lesen hier in diesem Beitrag.
Nimm dir etwas Zeit und einen Tee/Kaffee dazu und genieße die ruhige Zeit dabei.
Vielleicht hast du schon einmal davon gehört.

Himmlische Nachbarn

In der letzten Woche hatte ich eine wahrhaft himmlische Begegnung, von der ich euch unbedingt erzählen muss…
Eigentlich leben wir ja in einer ganz ruhigen, kleinen Gasse in Bethlehem. Mehr Leute als unsere Verwandtschaft, und mal der ein oder andere Gast für die Herberge nebenan, sieht man hier nie.
Nun wisst ihr aber, dass der Kaiser alle Menschen dazu aufgerufen hatte, in die Stadt ihrer Herkunft zu kommen und sich zählen zu lassen. Seit diesem Aufruf können wir uns vor Menschen in der Stadt kaum retten. Und alle brauchen natürlich auch einen Platz zum Schlafen – viele von ihnen haben einen langen Fußmarsch hinter sich gebracht wenn sie hier in Bethlehem ankommen. Ich habe schon oft Leuten einen Schlafplatz angeboten, so auch in der letzten Woche.
Ich hatte die neuen Gäste gerade verköstigt, da klingelte es erneut an der Tür. Eine hoch schwangere Frau, ihr Mann und ein Esel standen vor der Tür und fragten, ob ich noch ein Plätzchen zum Schlafen für sie hatte. So Leid es mir tat, ich konnte sie nicht mehr aufnehmen, es war wirklich jeder Platz in meinem Haus belegt. Aber ich riet den Dreien, in der Herberge nebenan zu fragen, dort wäre vielleicht noch ein Plätzchen frei – wenigstens für die hochschwangere Frau.
Mit schlechtem Gewissen schloss ich die Tür hinter mir. Ich hatte ja keine Ahnung, was ich in jener Nacht noch erleben würde…
Ich ging zu Bett. Zwei Stunden später wurde ich von einem lauten Schrei geweckt. Als ich jedoch aufstand und aus der Tür sah, konnte ich nichts sehen und auch nichts hören. Also ging ich wieder ins Bett.
Ich stand ein zweites Mal auf. Mir war, als hätte ich einen Säugling schreien gehört. Da ich aber draußen nichts erkennen konnte, und in den Fenstern der umliegenden Häuser auch kein Licht zu sehen war, ging ich wieder hinein.
Etwa eine halbe Stunde später wurde ich erneut geweckt. Draußen war es taghell. Ich war mir sicher, dass es tiefe Nacht war. Wieder stand ich auf. Am Himmel stand ein Stern – hell, groß und direkt über dem Stall der Herberge nebenan. Mir war, als wollte der Stern mir etwas sagen, ich wusste aber zu diesem Zeitpunkt noch nicht, was. Ich stand da und schaute den wundervollen Stern an…
Erst als ich Stimmen hörte, und einige Hirten mit ihren Schafen an meinem Fenster vorbei liefen, wandte ich meinen Blick von dem Stern ab. Die Hirten gingen langsam, aber bestimmt in den Stall. Ich sah wieder den Stern an. Er gab mir das Gefühl, dass ich den Hirten folgen sollte. Ich hing mir einen Mantel über die Schultern und ging langsam zum Stall. Vorsichtig öffnete ich die Tür und schaute hinein.
Da lag es. Ein kleines Kind, in Windeln gewickelt in der Futterkrippe. Daneben die glücklichen Eltern, die ich wenige Stunden zuvor noch an meiner Tür begrüßt habe, aber abweisen musste. Das Kind war goldig! Die Mutter winkte mich heran und ich durfte es sogar einmal halten. Als das Kind mich anblickte, war es um mich geschehen. So ein schöner Moment war mir bis dahin noch nicht geschenkt worden.
In den Tagen darauf blieb der Trubel bestehen. Immer wieder kamen Menschen, die sich das Kind ansahen, und der große Stern leuchtete hell über dem Stall. Auch ich ging immer wieder herüber und besuchte die frisch gebackenen Eltern und ihr kleines Geschenk. Dieses kleine Kind war ein Geschenk des Himmels!

Entdeckt habe ich die Geschichte Hier.

In der Bibel wirst du die Orginalgeschichte finden, aufgeschrieben vor vielen Jahren, von Menschen wie wir.

Die Geschenkanhänger könnt ihr hier noch aus der Nähe anschauen.

Vielleicht schenkt dir der Weihnachtsmann auch eine Geschichte?

Meine verwendeten Produkte sind:

Stanzen Anhänger nach Mass
Besonderes Designerpapier Geruhsame Tage
Stempelset Freude am Schenken
– Stanzformen Festtagsfreuden
– Farbkarton Grundweiß
Blending-Pinsel
– Stempelfarbe Jade

Einen schönen Taag wünscht dir Simone

Gerne kannst du dich der nächste Sammelbestellung am Sonntag den 05.12.2021 anschließen, einfach deine Bestellung bis 19:00 Uhr per Mail an simone-stempelt@gmx.de zuschicken oder telefonisch durchgeben um dabei zu sein.

Oder du gehst mit einem Klick auf den Einkaufswagen und bestellst deine Wunsch Produkte direkt nach Hause.
In deutscher Sprache und eine Bezahlung mit Paypal und Kreditkarte möglich.

einkaufswagen_


Adventskalender 2021 1. Tür

Herzlich Willkommen,
zu meinen Adventskalender mit einer kleinen Reise unterschiedlichen Ideen und Inspirationen.

Denk immer daran dein Herz mit auf die Reise zu nehmen um mit allen Sinnen zu genießen.
Für meine 1. Tür habe ich gleich ein Herzlkarte mit dem Gruß
„Du bist stärker, als du denkst“ gefertigt.
Wenn ich eine Hürde im Leben erklimmt habe, stelle ich immer wieder fest, das es zwar nicht leicht war, aber es geschafft habe mit Gottes Hilfe.


Eine Frage habe ich, gibt es eine Ecke in deiner Wohnung oder ein Raum,
wo du dich alleine zu einer ruhigen Zeit zurück ziehen kannst?
Versuche es das täglich umzusetzen.
Nimm dir einen Tee/ Kaffee dazu und genieße etwas Ruhe und höre auch entspannte Musik, gerne auch Weihnachtsmusik wenn du magst.

Lass dieses Jahr die Adventszeit zu etwas ganz Besonderem werden.

Ein paar Worte von Gott gebe ich dir noch mit.

Psalm 37,4+5 (HFA)

4 Freue dich über den HERRN, und er wird dir geben, was du dir von Herzen wünschst.
5 Befiehl dem HERRN dein Leben an und vertraue auf ihn, er wird es richtig machen.

Meine verwendeten Produkte sind:
3-D Prägeform Vintage-Druckschrift
Stempelset Löwenherz
– Farbkarton Grundweiß
– Farbkarton Freesenlila
Stampin Write In Color 2021-2023

Eine gute Nacht wünscht dir von Herzen
Simone






Ideenreich durchs Jahr – Trost & Kraft

Herzlich Willkommen,

zu unserem monatlichen Blog Hop.

Wir haben uns dieses Mal das Thema Trost & Kraft ausgewählt.

Ehrlich gesagt wahr dieses Thema nicht wirklich meine erste Wahl.

Da es sich meistens nur auf den Tod beschränk, dabei ist es viel umfassender.

Im täglichen Leben brauchen wir mindestens genauso viel Trost & Kraft Zuspruch, als bei einen Verlust eines geliebten Menschen.

Für meine Karten habe ich das Produktpaket Wunderbare Freundschaft und das Designerpapier Schöne Natur verwendet.

Für meine erste Karte habe ich die Farbkarton Brombeermouse und Zimtbraun verwendet.
Das bestempelte Etikett ist aus dem Stanzformen Gewellte Konturen.

Meine zweite Karte habe ich in den Farbenkarton Abendblau und Waldmoos gefertigt.
Der Bogen ist auch von den Stanzformen Gewellte Konturen.
Etwas Designerpapier für die Baumkrone und einen Stamm und das Kärtchen ist fertig.

Der Spruch „Ich glaube an dich“ gehört auch zu dem Stempelset Wunderb. Freundschaft.

Wie geht es dir mit dem Wissen, das jemand an dich Glaubt?
Für mich ist es ermutigend und aufbauend zugleich.

Es stärkt mich, in meinen Kampf in dem ich mich gerade befindet, nicht aufzugeben.

Ich möchte euch zum Wochenstart noch zwei Bibelstellen mit auf dem Weg geben.
2.Thessalonicher 2,16-17

16 Unser Herr Jesus Christus aber und Gott, unser Vater, der uns seine Liebe geschenkt und in seiner Barmherzigkeit einen unvergänglichen Trost und eine verlässliche Hoffnung gegeben hat, 17 er ermutige euch und gebe euch Kraft, Gutes zu tun in Wort und Tat.

2.Korinther 1,5-6

5 Weil wir Christus gehören und ihm dienen, müssen wir viel leiden, aber in ebenso reichem Maße erfahren wir auch seine Hilfe. 6 Deshalb kommt es euch zugute, wenn wir verfolgt werden, denn unser Leid dient zu eurer Ermutigung und Rettung. Und wenn wir getröstet werden, dann geschieht auch das zu eurem Besten. Es gibt euch Kraft, die gleichen Leiden wie wir geduldig zu ertragen.

Das waren meine Ideen für euch heute, gerne könnt ihr euch noch ein wenig auf meinen Blog umschauen und dann hüpfen wir gemeinsam weiter zu Mandy und entdecken ihr Ideen zu diesem Thema.


Meine nächste Sammelbestellung ist Sonntag der 14.11.2021, einfach deine Bestellung bis 19:00 Uhr per Mail an simone-stempelt@gmx.de zuschicken oder telefonisch durchgeben um dabei zu sein.

Oder du gehst mit einem Klick auf den Einkaufswagen und bestellst deine Wunsch Produkte direkt nach Hause.
In deutscher Sprache und eine Bezahlung mit Paypal und Kreditkarte möglich.

einkaufswagen_

Einen wunderschönen Tag wünscht euch Simone.

Hier noch ein Blick auf die Teilnehmer diese Hop:

Kirstin (@kirstinsauter)

Geli (@kreativstanz)

Chrissi (@chrissibastelstuebchen)

Simone (@simone-stempelt) – hier seit ihr gerade –

Mandy (@stempeltierchenleipzig)


DESIGNERPAPIER 12" X 12" (30,5 X 30,5 CM) SCHÖNE NATUR

Vatertag

Einen wunderschönen Vatertag wünschen ich allen Vätern heute hier.

Ganz besonders möchte ich dir Gott, unser Vater im Himmel,
auch hier von Herzen, dankende Grüße schicken.

Denn es ist ja auch dein Tag


Mein Kärtchen schicke ich noch zu IN{K}SPIRE_me Challenge #448, denn sie hatten zu diesem Thema ein Challenge.

Danke, das du uns jeden Tag aufs neue behütest und versorgst.
In der Karte habe ich noch die Bibelstelle PS. 91,11 gestempelt.

Noch eine wunderschöne Bibelstelle die den Vater im Himmel ehrt.

Eph. 3,14-19
14 Deshalb knie ich vor Gott nieder und bete zu ihm. Er ist der Vater,
15 der alle Wesen[9] in der himmlischen und in der irdischen Welt beim Namen gerufen hat und am Leben erhält.
16 Ich bitte ihn, dass er euch aus dem Reichtum seiner Herrlichkeit beschenkt und euch durch seinen Geist innerlich stark macht.
17 Ich bitte ihn, dass Christus durch den Glauben in euch lebt und ihr fest in seiner Liebe wurzelt und auf sie gegründet seid.
18 Ich bitte ihn, dass ihr zusammen mit der ganzen Gemeinschaft der Glaubenden[10] begreifen lernt, wie unermesslich reich euch Gott beschenkt.[11]
19 Ihr sollt die Liebe erkennen, die Christus zu uns hat und die alle Erkenntnis übersteigt. So werdet ihr immer umfassender Anteil bekommen an der ganzen Fülle des Lebens mit Gott.


Einen wunderschönen Tag wünscht euch Simone.