Lesezeichen für meine Reise nach Filzmoos im Salzburger Land

Hallo,

ich bin wieder zurück von meiner Reise und zeige euch jetzt die Lesezeichen, die ich als Geschenk für alle Frauen mitgebracht habe. Von unserer Gemeinde gibt es jedes Jahr eine Frauenfreizeit in Filzmoos. Unser diesjähriges Thema war „Beherzt und Unverzagt“. Es hat mir sehr gut gefallen.
Mutig sollen wir alle voranschreiten in unserem Leben und ist dir das nicht möglich oder nur teilweise, solltest du Gott suchen damit auch du mutig deinen Weg gehen kannst.

Hier gleich ein paar Worte von Gott:

Matthäus 10,32

32 Wer sich vor den Menschen zu mir bekennt, zu dem werde auch ich mich vor meinem Vater im Himmel bekennen.

32 “Whoever acknowledges me before others, I will also acknowledge before my Father in heaven.

Oh, das muss ich euch auch noch sagen, es gab zum Zimmer einen Balkon und ich hatte einen malerischen Ausblick direkt auf den Berg mit der Bischofsmütze.
Auch unsere Anreise hättet nicht schöner sein können, es war zwar kühl aber ganz wenige Wolken waren unterwegs und bei meinen kleinen Spaziergang habe ich schon ein paar Fotos geschossen. Wo sich die ersten Wolken gezeigt haben.

Filzmoos 2018 simone-stempelt P1040395.JPG

Ein wunderschöner Blick ins Tal, es ist mir sogar ein wenig gelungen die Sonnenstrahlen einzufangen. Einen ähnlichen Blick hatten wir auch aus unserem Speiseraum.

Filzmoos 2018 simone-stempelt P1040401.JPG

Es muss nicht eine sehr weite Reise sein um die Natur und Gott zu erleben.

Filzmoos 2018 simone-stempelt P1040409.JPG

Am späten Abend hat sich dann ein Gewitter zusammen gebraut und ein heftiger Wind sauste die ganze Nacht ums Haus, es war gar nicht so einfach dabei zu schlafen.
Zum Abendessen gab es ein großes Hallo, denn viele sehen sich nur einmal im Jahr hier wieder, da wir auch aus unterschiedlichen Ländern kommen. Ich hoffe die Lautstärke hat uns keiner im Speisesaal also übel genommen. Frauen eben. Hi hi.
Hier möchte ich euch noch einen Blick auf meine neuen Wanderschuhe geben. Nach meinen Erfahrungen letztes Jahr habe ich mir, leider nur 3 Tage vorher welche gekauft aber es ist alles gut gegangen, sie waren super angenehm gewesen.

Filzmoos 2018 simone-stempelt P1040399.JPG

Nach der unruhigen Nacht war die Bischofsmütze 2 Tage unter Wolken versteckt und was man vom Berg oben noch sehen konnte war mit Schnee überzogen, aber der ist nach den 2 Tage mit öffnen der Wolken auch wieder weg geschmolzen.
Ja, es wurde von Tag zu Tag wieder wärmer und einfach wunderbar zum Wandern.

Jetzt zeige ich euch erstmal meine Lesezeichen, sie sind in verschiedenen Ausführungen gefertigt. Es gibt ja auch ganz unterschiedliche Geschmäcker. Hier habe ich das Produktpaket Gartenzauber verwendet. In Savanne und Flüsterweiß mit Bermudablau oder Kussrot dazu das Spitzenband in Vanille Pur.

Lesezeichen 2018 Zauerhafte Anhhänger simone-stempelt P1040380.JPG

Weitere Lesezeichen waren etwas schlichter mit dem Designerpergament Fantasie zum ausmalen. Das habe ich in einer ruhigen Minute vor Ort gemacht.

Lesezeichen Pergament 2018 simone-stempelt P1040385.JPG

Passend zur Jahreszeit gab es auch ein paar Lesezeichen im herbstlichen Design.
Erstellt mit dem Produktpaket Herbstreigen aus dem H/W Katalog 2018.

Lesezeichen 2018 Herbst simone-stempelt P1040386.JPG

Wie ihr auf den Fotos sehen könnt, habe ich überall den Stempel Spruch „Hoffnung sei dein Halt“ aus dem Stempelset „Hoffe und Glaube“ JK S. 62 verwendet. Hoffnung brauchen wir doch alle, ohne sie gehen wir nur sehr schwach und langsam auf unserem Weg weiter.

Ich könnte noch so viel schreiben und euch auch noch einige Foto zeigen, auf jeden Fall noch einen Sonnenuntergang

Filzmoos 2018 P1040459.JPG

und ein paar Fotos von dem lecken Essen. Hier seht ihr alles mit Fisch und Gemüse.

Filzmoos 2018 P1040481             Filzmoos 2018 P1040483

Das wahren also ein paar Geschichten von meiner Reise diese Woche.

Die Verlosung läuft noch bis 7.10.2018 mehr Infos dazu findest du hier.

Meine nächste Sammelbestellung ist am 3. Oktober. Bitte deine Bestellung bis spätestens 20.00 Uhr an diesem Abend zuschicken um dabei zu sein. 

Eine weitere Möglichkeit besteht natürlich auch noch direkt im Online mit der Kreditkarte einkaufen zugehen.

Ein Klick auf den Einkaufswagen und schon geht es los. So kannst du dir schon deine Wunsch Produkte aus dem Herbst / Winter Katalog zuschicken lassen. Das Porto für den Onineshop bekommst du ab einen Bestellwert von 75,- Euro von mir erstattet. 

einkaufswagen_

Wünsche euch einen schönen Tage bis bald eure Simone.🙂

 

 

Advertisements

Kreativ mit dem Stempelset Ruhe und Kraft und Gottes Worte

Hallo,

es ist ja schon wieder Wochenende und darauf freuen wir uns doch immer wieder aufs Neue. Geht es dir auch manchmal so, viele tolle Aktivitäten hast du schon geplant und es kommt noch Neues dazu und schon ist das Wochenende mehr als voll.
Bau dir auf jeden Fall ein paar ruhige Zeiten ein damit du die Aktivitäten überhaupt geniessen kannst.

Ein Eckchen, das dir eine innere Ruhe gibt. Das kann wie auf der Karte an einem Bach sein oder eine gemütliche Ecke in der Wohnung. Für die Karte habe ich wie schon in der Überschrift erwähnt, das Stempelset „Ruhe und Kraft“ ausgewählt. Mit Hilfe des Stamparatus war es auch gar nicht schwer, denn damit kannst du mehrmals mit unterschiedlichen Farben übereinander stempeln. (Video folgt noch)

For my international readers please use google translate to follow me in your language.

Ich bin dieses Mal dabei, denn GDP 143 hat eine freie Wahl aus dem aktuellem Katalog gegeben.

GDP143_Theme_Love it.png

Die Karte ist in Flüsterweiß und mein Aufleger ist ein Blatt aus dem Designerpapier Holzdekor. Die Stempelfarben sind Savanne, Grüner Apfel, Kleegrün, Waldmoos, Babyblau und Espresso. Den Fluss habe ich mit Hilfe des Aqua-Pinter, Babyblau und ganz wenig Wasser gestaltet. Das Fenster, mit Sicht auf die Stelle am Fluss, habe ich mit dem großen Quadrat aus dem Framelitsset Stickmuster ausgestanzt.

Ruhe und Kraft GDP simone-stemeplt Stampin`Up! 2018 P1030427.JPG

Die Sprüche aus diesem Stempelset finde ich einfach wunder. Sie sind hier bei mir in Grüner Apfel gestempelt. Die einzige Apfelsorte, die ich essen kann. Da liegt es nicht ferne, dass mir diese Stempelfarbe so gut gefällt.

Ruhe und Kraft GDP Stampin`Up! 2018 P1030424.JPG

Da ich euch hier zu einer Auszeit einlade, möchte ich auch ein paar Worte von Gott zum Lesen und nachdenken mitgeben.

Psalm 8,2-10 (NL)

Herr, unser Herrscher, herrlich ist dein Name auf der Erde! Deine Herrlichkeit zeigt sich am Himmel.
Kinder und Säuglinge hast du gelehrt, dich zu loben2. Sie bringen deine Feinde zum Schweigen, die auf Rache aus waren.
Wenn ich den Himmel betrachte und das Werk deiner Hände sehe – den Mond und die Sterne, die du an ihren Platz gestellt hast -,
wie klein und unbedeutend ist da der Mensch und doch denkst du an ihn und sorgst für ihn!
Denn du hast ihn nur wenig geringer als Gott gemacht4 und ihn mit Ehre und Herrlichkeit gekrönt.
Du hast ihn über alles gesetzt, was du erschaffen hast, und ihm Vollmacht über alles gegeben –
die Schafe und die Rinder und alle wilden Tiere,
die Vögel am Himmel, die Fische im Meer und alles, was in den Meeren schwimmt.
10 Herr, unser Herrscher, herrlich ist dein Name auf der Erde!
Psalm 8, 1-9 (NIV)
Lord, our Lord, how majestic is your name in all the earth! You have set your glory in the heavens.
Through the praise of children and infants you have established a stronghold against your enemies, to silence the foe and the avenger.
When I consider your heavens, the work of your fingers, the moon and the stars, which you have set in place,
what is mankind that you are mindful of them, human beings that you care for them?1
You have made them2 a little lower than the angels3 and crowned them4 with glory and honor.
You made them rulers over the works of your hands; you put everything under their5 feet:
all flocks and herds, and the animals of the wild,
the birds in the sky, and the fish in the sea, all that swim the paths of the seas.
Lord, our Lord, how majestic is your name in all the earth!
Psalm 19, 2-13 (NL)
Der Himmel verkündet die Herrlichkeit Gottes und das Firmament bezeugt seine wunderbaren Werke.
Ein Tag erzählt es dem anderen, und eine Nacht teilt es der anderen mit.
Ohne Sprache und ohne Worte, lautlos ist ihre Stimme,1
doch ihre Botschaft breitet sich aus über die ganze Erde und ihre Worte über die ganze Welt. Die Sonne wohnt am Himmel, wo Gott sie hingestellt hat.
Sie tritt hervor wie ein strahlender Bräutigam nach der Hochzeit. Sie freut sich wie ein Held, bereit für den Lauf.
Sie geht an einem Ende des Himmels auf und zieht ihre Bahn bis ans andere Ende. Vor ihrer Glut kann sich nichts verbergen.
Das Gesetz des Herrn ist vollkommen, es erfrischt die Seele. Die Ratschlüsse des Herrn sind zuverlässig und schenken den Unverständigen Weisheit.
Die Gebote des Herrn sind richtig und erfreuen das Herz. Die Vorschriften des Herrn sind klar und schenken Einsicht.
10 Die Ehrfurcht vor dem Herrn ist echt und hat für immer Bestand. Die Gesetze des Herrn sind Wahrheit, jedes einzelne ist gerecht.
11 Sie sind wertvoller als das feinste Gold und süßer als der beste Honig.
12 Sie sind eine Mahnung an jeden, der sie hört, und wer ihnen gehorcht, den erwartet eine reiche Belohnung.
13 Wie kann ich alle meine Sünden erkennen, die ich begehe? Vergib mir diese verborgene Schuld!
Psalm 19, 1-13 (NIV)
The heavens declare the glory of God; the skies proclaim the work of his hands.
Day after day they pour forth speech; night after night they reveal knowledge.
They have no speech, they use no words; no sound is heard from them.
Yet their voice1 goes out into all the earth, their words to the ends of the world. In the heavens God has pitched a tent for the sun.
It is like a bridegroom coming out of his chamber, like a champion rejoicing to run his course.
It rises at one end of the heavens and makes its circuit to the other; nothing is deprived of its warmth.
The law of the Lord is perfect, refreshing the soul. The statutes of the Lord are trustworthy, making wise the simple.
The precepts of the Lord are right, giving joy to the heart. The commands of the Lord are radiant, giving light to the eyes.
The fear of the Lord is pure, enduring forever. The decrees of the Lord are firm, and all of them are righteous.
10 They are more precious than gold, than much pure gold; they are sweeter than honey, than honey from the honeycomb.
11 By them your servant is warned; in keeping them there is great reward.
12 But who can discern their own errors? Forgive my hidden faults.
13 Keep your servant also from willful sins; may they not rule over me. Then I will be blameless, innocent of great transgression.

Ruhe und Kraft GDP Stampin`Up! 2018 P1030425.JPG

Ein Geschenkband mit Webstrucktur und weiß besticken Kanten habe ich um die Karte gewickelt. Es ist ebenfalls in „Grüner Apfel“ und im Katalog auf der Seite 200 zu finden.

Ich hoffe die Karte gefällt euch und ihr möchtet sich gerne nachwerkeln.

Meine nächste Sammelbestellung für diese und weitere Produkte ist Morgen, Sonntag der 24. Juni. Bitte deine Bestellung bis spätestens 19.00 Uhr zuschicken um dabei zu sein. simone-stempelt@gmx.de

Natürlich hast du hier auch die Möglichkeit im Online Shop einkaufen zu gehen.

 

einkaufswagen_

Ein sonnige Wochenende wünscht euch Simone.🙂

Einige Stampin`Up! Produkte:

147967G    145372G

146920G

 

Gottes Worte…und der Heilige Geist an Pfingsten

Hallo,

der Beitrag ist noch nicht ganz fertig gewesen und hier nun alles zusammen.

Zuerst Mal ein kurzer Rückblick von Jesus an Ostern.
Seine Kreuzigung und Auferstehung.

Johannes 19, 17-18

17 Und er selbst trug das Kreuz und ging hinaus zur sogenannten Schädelstätte, die auf Hebräisch Golgota heißt.
18 Dort kreuzigten sie ihn und mit ihm zwei andere, auf jeder Seite einen, in der Mitte aber Jesus.
17 Carrying his own cross, he went out to the place of the Skull (which in Aramaic is called Golgotha).
18 There they crucified him, and with him two others—one on each side and Jesus in the middle.
Johannes 19, 28-30 HFA
28 Jesus wusste, dass nun sein Auftrag erfüllt war. Doch die Vorhersage der Heiligen Schrift sollte voll und ganz in Erfüllung gehen, darum sagte er: »Ich habe Durst!«2
29 In der Nähe stand ein Krug mit Essigwasser. Die Soldaten tauchten einen Schwamm hinein, steckten ihn auf einen Ysopstängel und hielten Jesus den Schwamm an den Mund.
30 Nachdem Jesus ein wenig davon probiert hatte, rief er: »Es ist vollbracht!« Dann ließ er den Kopf sinken und starb.
28 Later, knowing that everything had now been finished, and so that Scripture would be fulfilled, Jesus said, “I am thirsty.”
29 A jar of wine vinegar was there, so they soaked a sponge in it, put the sponge on a stalk of the hyssop plant, and lifted it to Jesus’ lips.
30 When he had received the drink, Jesus said, “It is finished.” With that, he bowed his head and gave up his spirit.
Johannes 20, 1-2; 8-9 HFA
Am Sonntagmorgen, dem ersten Tag der neuen Woche, ging Maria aus Magdala noch vor Sonnenaufgang zum Grab. Da sah sie, dass der Stein, mit dem das Grab verschlossen gewesen war, nicht mehr vor dem Eingang lag.
Sofort lief sie zu Simon Petrus und dem anderen Jünger, den Jesus sehr lieb hatte. Aufgeregt berichtete sie ihnen: »Sie haben den Herrn aus dem Grab geholt, und wir wissen nicht, wohin sie ihn gebracht haben!«
Jetzt ging auch der andere Jünger, der zuerst angekommen war, in die Grabkammer. Er sah sich darin um, und nun glaubte er, dass Jesus von den Toten auferstanden war.1
Denn bis zu diesem Zeitpunkt hatten sie die Heilige Schrift noch nicht verstanden, in der es heißt, dass Jesus von den Toten auferstehen muss.
Early on the first day of the week, while it was still dark, Mary Magdalene went to the tomb and saw that the stone had been removed from the entrance.
So she came running to Simon Peter and the other disciple, the one Jesus loved, and said, “They have taken the Lord out of the tomb, and we don’t know where they have put him!”
Finally the other disciple, who had reached the tomb first, also went inside. He saw and believed.
(They still did not understand from Scripture that Jesus had to rise from the dead.)
Jesus ist den Apostel in den 40 Tagen bis Pfingsten immer wieder erschienen und hat sie darauf vorbereitet das Evangelium zu verkünden.

Dieses Wochenende ist Pfingsten und vor über 2000 Jahren hat damit eine ganz besondere Zeit begonnen, die auch heute noch bestand hat. Denn Gott hat uns Jesus und die Apostel geschickt um sein Geheimnis für uns Menschen zu offenbaren.

Apostelgeschichte 2, 1-6

Pfingsten: Der Heilige Geist kommt

Zum Beginn des jüdischen Pfingstfestes waren alle, die zu Jesus gehörten, wieder beieinander.
Plötzlich kam vom Himmel her ein Brausen wie von einem gewaltigen Sturm und erfüllte das ganze Haus, in dem sie sich versammelt hatten.
Zugleich sahen sie etwas wie züngelndes Feuer, das sich auf jedem Einzelnen von ihnen niederließ.
So wurden sie alle mit dem Heiligen Geist erfüllt und fingen an, in fremden Sprachen zu reden, jeder so, wie der Geist es ihm eingab.
In Jerusalem hatten sich viele fromme Juden aus aller Welt niedergelassen.
Als sie das Brausen hörten, liefen sie von allen Seiten herbei. Fassungslos hörte jeder die Jünger in seiner eigenen Sprache reden.
Apostelgeschichte 2,14-21
Da erhob sich Petrus mit den anderen elf Aposteln und rief der Menge zu: »Hört her, ihr Leute aus Judäa und ihr Einwohner von Jerusalem! Ich will euch erklären, was hier geschieht.
15 Diese Männer sind nicht betrunken, wie einige von euch meinen. Es ist ja erst neun Uhr morgens.
16 Nein, hier erfüllt sich, was Gott durch den Propheten Joel vorausgesagt hat. Bei ihm heißt es:
17 ›In den letzten Tagen, spricht Gott, will ich die Menschen mit meinem Geist erfüllen. Eure Söhne und Töchter werden aus göttlicher Eingebung reden, eure jungen Männer werden Visionen haben und die alten Männer bedeutungsvolle Träume.
18 Allen Männern und Frauen, die mir dienen, will ich in jenen Tagen meinen Geist geben, und sie werden in meinem Auftrag prophetisch reden.
19 Am Himmel und auf der Erde werdet ihr Wunderzeichen sehen: Blut, Feuer und dichten Rauch.
20 Die Sonne wird sich verfinstern und der Mond blutrot scheinen, bevor der große und schreckliche Tag kommt, an dem ich Gericht halte.
21 Wer dann den Namen des Herrn anruft, wird gerettet werden.

The Holy Spirit Comes at Pentecost

When the day of Pentecost came, they were all together in one place.
Suddenly a sound like the blowing of a violent wind came from heaven and filled the whole house where they were sitting.
They saw what seemed to be tongues of fire that separated and came to rest on each of them.
All of them were filled with the Holy Spirit and began to speak in other tongues1 as the Spirit enabled them.
Now there were staying in Jerusalem God-fearing Jews from every nation under heaven.
When they heard this sound, a crowd came together in bewilderment, because each one heard their own language being spoken.
14 Then Peter stood up with the Eleven, raised his voice and addressed the crowd: “Fellow Jews and all of you who live in Jerusalem, let me explain this to you; listen carefully to what I say.
15 These people are not drunk, as you suppose. It’s only nine in the morning!
16 No, this is what was spoken by the prophet Joel:
17 “ ‘In the last days, God says, I will pour out my Spirit on all people. Your sons and daughters will prophesy, your young men will see visions, your old men will dream dreams.
18 Even on my servants, both men and women, I will pour out my Spirit in those days, and they will prophesy.
19 I will show wonders in the heavens above and signs on the earth below, blood and fire and billows of smoke.
20 The sun will be turned to darkness and the moon to blood before the coming of the great and glorious day of the Lord.
21 And everyone who calls on the name of the Lord will be saved.
Das waren jetzt doch viel mehr Worte als ursprünglich Gedacht und dennoch ist keins überflüssig. Noch vor einigen Jahren habe ich auch selbst nicht viel davon verstanden und bin sehr dankbar für meine Freundinnen hier in München, die mir die Worte Gottes aus der Bibel verständlich gemacht haben. Seit dem wächst mein Innerer Frieden von Tag zu Tag.
Ich wünsche mir für euch, dass ihr das auch erleben könnt.
Genießt den Feiertag morgen, mit lieben Grüßen eure Simone

Gottes Worte

Hallo,

es ist wieder an der Zeit euch ein paar Worte von Gott mitzugeben.
Dieses Wochenende ist Pfingsten und vor über 2000 Jahren hat damit eine ganz besondere Zeit begonnen, die auch heute noch bestand hat. Denn Gott hat uns Jesus und die Apostel geschickt um sein Geheimnis für uns Menschen zu offenbaren.

Ostergrüße und Gottes Worte

Hallo,

es ist mal wieder an der Zeit einige Worte von Gott hier mit euch zu teilen.
Denn an Ostern ist ja ein großes Ereignis geschehen.
Für Jesus und Gott war es eine ganz besondere und wichtige Zeit.
Denn Sie haben uns Meschen die Erlösung gebracht.
Es war von Anfang an ihr Plan, uns Menschen diese Erlösung zu bringen.
Allerdings hatte Gotte auch einen genauen Zeitplan dafür.
Das alles ist vielleicht nicht mit drei Sätzen so einfach zu erklären.
Denn um sie zu verstehen und daran zu glauben braucht es deine eigene Beziehung zu Gott.
Auch ich habe all das lange nicht verstanden.
Nachdem ich angefangen habe mit anderen in der Bibel zu lesen und Gottes Liebe und Fürsorge, wie ein Vater entdeckten konnte, wollte ich diese neue Beziehung nicht mehr loslassen und vertiefe sie immer weiter.
Denn so etwas Erstaunliches hatte ich vorher noch nie erfahren.
Eine Beziehung, die mir täglich Halt für mein Leben gibt, hatte ich schon immer gesucht.
Einfach angenommen, so wie man ist, nichts machen zu müssen, oder vorgeben zu müssen wie man in Augen anderes sein soll.
Einfach nur „Ich“, mit allen Stärken und Schwächen, die meine Persönlichkeit ausmachen und so einmalig wie ich bin, meine Erfahrungen und Hilfe weiter geben.

Meine kleiner Ostergruss in Form einer Karte hier für euch.

Gottes Worte, simone-stempelt,das Kreuz 2018 P1020722.JPG

Am Karfreitag haben wir uns eine Kreuzigung im film angeschaut und daher kommen die drei Kreuze auf der Karte. Die Bibelstelle kann man leider nicht so gut lesen, hier könnt ihr sie noch lesen und ich habe Vers 12 noch dazu genommen.

Psalm 91,11 + 12 (GN) + (NIV)

Gott hat seinen Engeln befohlen, dich zu beschützen, wohin du auch gehst.
Sie werden dich auf Händen tragen, damit du nicht über Steine stolperst.

For he will command his angels concerning you to guard you in all your ways;
they will lift you up in their hands, so that you will not strike your foot against a stone.

 

 

Gottes Worte, simone-stempelt,das Kreuz 2018 P1020723.JPG

Gottes Worte, simone-stempelt,das Kreuz 2018 P1020726

Das ist eine so tolle Bibelstelle und drückt all die unendliche Liebe Gottes aus.

Gottes Worte, simone-stempelt,das Kreuz 2018 P1020724

Ich wünsche euch alles Gute auf eurem Weg.

Bis bald eure Simone.🙂

Einige verwendete Stampin`Up Produkte:

145972G

Gottes Worte…

Hallo,

an diesem schneebedeckten Tag möchte ich euch einige ermutigende Wort aus der Bibel mit in die neue Woche geben. Ein Blick durch unser Fenster auf dem Schnee.

Schnee simone-stempelt 2018 P1020371.JPG

Der Schnee zaubert immer wieder neue Formen von den kahlen Bäume, ich liebe diese Bilder, sie vertreiben negative Gedanken.

Schnee simone-stempelt 2018 P1020373.JPG

Liegen viele Aufgaben in der kommenden Woche vor dir? 
Du hast das Gefühl sie überwältigen dich, du fühlst dich dem nicht gewachsen?
Dann lege sie vor Gott nieder. Denn…

Lk 1,37 (GN)

37 Für Gott ist nichts unmöglich.«

(NIV)

37 For no word from God will ever fail.”

Verbringe Zeit mit ihm und er gibt dir die nötige Kraft, die du brauchst.

Eph. 3,20-21 (HFA)

20 Gott aber kann viel mehr tun, als wir jemals von ihm erbitten oder uns auch nur vorstellen können. So groß ist seine Kraft, die in uns wirkt.
21 Deshalb wollen wir ihn mit der ganzen Gemeinde durch Jesus Christus ewig und für alle Zeiten loben und preisen. Amen.
(NIV)
20 Now to him who is able to do immeasurably more than all we ask or imagine, according to his power that is at work within us,
21 to him be glory in the church and in Christ Jesus throughout all generations, for ever and ever! Amen.

Grüße Stampin`Up 2018 P1020380.JPG

Ich wünsche euch noch eine schönen Tag.

Bis bald eure Simone.🙂

 

GDP #122 Geburtstagsgrüße und ein paar Worte von Gott

Hallo,

eine nette Geburtstagskarte möchte ich euch heute zeigen. Als Vorlage habe ich das Design von GDP #122 verwendet.

For my international readers please use google translate to follow me in your language.
Sketch GDP122

Entstanden ist dies Karte aus dem Kreativ-SetAssessoires Geburtstagssoiree. Mit den besonderem Designerpapier Geburtstagssoiree und der Stanze Dekobordüre.

GSP Tortentraum Stampin Up 2018 P1020280.JPG

Als Karte habe ich Flüsterweiß und als Aufleger Sommerbeere verwendet. Der 48. steht gleich bei mehreren Personen als Geburtstagszahl an. Die Jahre vergehen manchmal schneller als uns lieb ist.

GSP Tortentraum Stampin Up 2018 P1020275.JPG

Heute habe ich auch noch ein paar ermutigende Worte von Gott.

Phil 4, 6-7 (HFA)

Macht euch keine Sorgen! Ihr dürft in jeder Lage zu Gott beten. Sagt ihm, was euch fehlt, und dankt ihm!
Dann wird Gottes Friede, der all unser Verstehen übersteigt, eure Herzen und Gedanken bewahren, weil ihr mit Jesus Christus verbunden seid.
Phil 4, 6-7 (NIV)
Do not be anxious about anything, but in every situation, by prayer and petition, with thanksgiving, present your requests to God.
And the peace of God, which transcends all understanding, will guard your hearts and your minds in Christ Jesus
 Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag.

Bis bald eure Simone.🙂

 

Hier einige verwendete SU Produkte:

145578G    145564G

Meine nächste Sammelbestellung ist Sonntag der 4. Februar 2018 und du hast die Möglichkeit bis 19.00 Uhr deine Bestellung per Mail zu schicken um dabei zu sein.

 

einkaufswagen_